Archivarin beim Interreg-Projekt «Historisches Alpenarchiv»
14947
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-14947,bridge-core-3.1.8,qi-blocks-1.3,qodef-gutenberg--no-touch,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.7.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-30.5.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-portfolio-single-template-1,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-16215
Auftraggeber

Alpenverein Österreich in Abstimmung mit dem Deutschen und dem Südtiroler Alpenverein

Zeitraum

2004 – 2008

Datum
Kategorie
01 / Kulturvermittlung, Konzept, Museumsberatung, Schriftsatz/Buch
Projektdetails

Um Grundlagen für den Projektantrag zu schaffen, erstellte ich ein Grobkonzept für die Archivierung aller Sammlungen des Oesterreichischen Alpenvereins.

In der weiteren Folge waren meine Aufgaben: Sichtung des Archivmaterials, Erstellung der Grobinventarisierung, Bestandserfassung in der Archivsoftware, Abstimmung der Vorgangsweise mit internationalen PartnerInnen (u. a. Entwicklung der Archivsoftware), Reinigungs- und konservatorische Maßnahmen, objektgerechte Vorbereitung der Archivalien für eine Übersiedlung des Bestandes, Archivbetreuung und Anfragenbearbeitung, Recherchetätigkeit.

Foto: Cover „Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen von 1918 bis 1945“. Böhlau Verlag. Oktober 2011.