Koordinatorin bei «EXPO 2000. Übergänge, passaggi, crossroads» - ALPINGESCHICHTE
140
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-140,bridge-core-3.1.8,qi-blocks-1.3,qodef-gutenberg--no-touch,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.7.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-30.5.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-portfolio-single-template-1,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-16215
Auftraggeber

euregio Tirol, Südtirol-Alto Adige, Trentino

Zeitraum

2000

Datum
Kategorie
02 / Kulturmanagement, Ausstellung, Konzept, Medienpräsentation, Schriftsatz/Buch
Projektdetails

Im Rahmen der Beteiligung der drei Länder als „euregio Tirol, Südtirol-Alto Adige, Trentino“ an der Expo 2000 in Hannover war ich Mitarbeiterin an der Ausstellung im euregio-Pavillon.

Im Wesentlichen waren meine Aufgaben: Eigenverantwortliche Entwicklung und Umsetzung von Recherche- und Konzeptarbeiten, Koordination und Betreuung der internationalen Projektpartner*innen, Organisation und Abwicklung der Transporte und Auf- bzw. Abbauarbeiten, Vermittlungs- und Übersetzungstätigkeit.

Foto: © Fabio Vettori, www.fabiovettori.com (Foto eines Druckes)

 

Ausstellungspavillon der „Tiroler“ Euregio eröffnet – EXPO 2000 (Artikel auf derStandard.at, 4. Juni 2000)